Sie befinden sich hier: Abteilungen / Wettkampfgymnastik / Wettkampf-Gymnastikgruppe

Wettkampf-Gymnastikgruppe

Die neue Wettkampf- Gymnastikgruppe der SG Sandbach beteiligte sich vom 03.bis 05. Juni 2011 am Landeskinderturnfest in Viernheim. Gemeinsam mit den anderen Vereinen des Turngaues Odenwald wohnten die Gymnastinnen in der Internationalen Schule in Viernheim. Der Basketball-Club Viernheim betreute die Turnerinnen des TGO, versorgte alle mit reichlich Frühstück und stand bei den vielen Fragen zur Verfügung. Neben zahlreichen Mitmachangeboten, einer tollen Disco, einem Schwimmbadbesuch u.v.a.m. nahmen die jungen Gymnastinnen auch an den Gymnastik-Wettkämpfen teil – geturnt wurde an den Geräten Seil und Ball.    

Im Turnfestwettkampf P3 erreichte Alexia Nechita mit 4,45 Pkt. den dritten Platz, im Wettkampf P 4 siegte Anastasia Häring mit 6,20 Pkt. vor Emmely Weipert (6,05 Pkt.). Anastasia darf sich nun Turnfestsieger nennen, ebenso wie Hannah Grenz, die im nächsthöheren Wettkampf – der P5 – mit 8,45 Pkt. siegte.

Im Wettkampf P6 erreichten Julie Kickstein (9,80 Pkt.), Julia Rusch (8,60 Pkt.) und Annika Wölfelschneider (8,25 Pkt.) die Plätze 6, 14 und 26 von insgesamt 32 Gymnastinnen in diesem Wettkampf.

Leider konnten die Gymnastinnen ihre Gruppengymnastik zu „Walk like an egyptian“ mit Reifen und Keule nicht im Wettkampf zeigen, bedingt durch einen ungünstigen Zeitplan und Erkrankungen muss dies auf den Hessischen Gruppenwettkampf am 28.08.2011 in Laubach verschoben werden.

Lange Zeit zum Ausruhen gab es nicht, am 18. Juni 2011 fanden die Gymnastik-Wettkämpfe im Rahmen des Gauturnfestes statt. Mit insgesamt 6 Gauturnfestsiegen konnten die Sandbacherinnen zufrieden nach Hause fahren:  

Im Wettkampf 906/P4 siegte diesmal Emmely Weipert mit 7,2 Pkt. vor Anastasia Häring (6,35 Pkt.)

Turnfestsiegerin Hannah Grenz musste im WK 908/P5 in Reichelsheim mit 8,45 Pkt. ihren Vereinskameradinnen, der Hessenmeisterin Mia-Lotta Schneider (8,9Pkt.) und Leoni Hoffmann (8,75 Pkt.) die Plätze 1 und 2 auf dem Treppchen überlassen.

Im WK 910/P6 erreichte Jacqueline Rudolph mit 10,5 Pkt. Platz 2, Julia Rusch mit 9,25 Pkt. Platz 4 und Annika Wölfelschneider mit 9,1 Pkt. Platz 5.

Im WK 912/P7 wurde Ann-Katrin Würtenberger mit 11,75 Pkt. Gauturnfestsiegerin.

Die Synchronwettkämpfe werden traditionell auf dem Gauturnfest als Dreikampf -  in 2011 an den Geräten Ball, Seil und Reifen - geturnt, im WK 917 P4/P5 10 Jahre und Jünger siegten Mia-Lotta Schneider/Leoni Hoffmann (15,85 Pkt.) vor Emmely Weipert/Anastasia Häring.

Im WK 919 P5/P6 12 Jahre und jünger erreichten Julia Rusch/Annika Wölfelschneider mit 15,7 Pkt. Platz 2.

Die P5/P6 – 12 Jahre und älter gewannen Ann-Katrin Würtenberger/Jacqueline Rudolph mit 18,25 Pkt. und begeisterten die Zuschauer mit ihrer supersynchronen Darbietung.

Am 28.08.2011 stehen auch die Hessischen Pokalwettkämpfe in der Synchrongymnastik auf dem Programm und die Sandbacher Gymnastinnen wollen natürlich daran teilnehmen.

 

Nach den wohlverdienten Sommerferien ging es in der letzten Ferienwoche mit einem Gymnastikcamp über 5 Tage in der Heinrich-Böhm-Halle weiter.

Katharina Basel trainierte mit den jungen Gymnastinnen im Bereich der Kondition, Kraft und Beweglichkeit, auch studierten sie neue Übungen und Gruppen-Gymnastik ein, darüber hinaus war ein Schwimmbadbesuch, sowie eine Vorführung für ihre Eltern auf dem Plan.

Dieses intensive Training soll die jungen Gymnastinnen für die kommenden Wettkämpfe vorbereiten:

am 28.08.2011 in Laubach – Hess. Pokalwettkampf in der Synchron-Gymnastik und Hess. Gruppenwettbewerbe,

am 01. Oktober 2011 - Gaumannschaftsmeisterschaften in der Gymnastik

und zum Jahresabschluss finden im November 2011 die Hess. Mannschaftsmeisterschaften in der P- und K-Stufen statt.